Uns gab ein Gott des Liedes Klänge

Deutschlandlieder | | 2010
Mp3, CDs und Bücher dazu: :
CD buch

Uns gab ein Gott des Liedes Klänge
der deutschen Sprache süßen Laut
die wahren wir im Kampfgedränge
so lang ein deutsches Auge blaut
Wir halten treu im Vaterlande
des Deutschtums heilge Fahnenwacht
dem Leuchtturm gleich am Felsenstrande
laßt fest uns stehn in Sturm und Nacht

Ihr Brüder all im deutschen Reiche
gedenket, daß wir stammverwandt
und daß wir gleich der Doppeleiche
an eine Wurzel sind gebannt
Mit euch im festen, starken Bunde
so trotzen wir der ganzen Welt
und drohn die Feinde in der Runde
wir bleiben Sieger auf dem Feld

Es giebt ein Deutschland, groß und mächtig
das über alle Grenzen geht
des Fahne hoch und stolz und prächtig
von Land zu Lande weithin weht
das schirmen wir mit unserm Blute
dann bleiben wir der Väter wert
die Sprache ist der Schild, der gute
das deutsche Lied ist unser Schwert

Text: Gottfried Döhler () Lied der deutschen Sänger in Österreich
Musik: auf die Melodie von Sind wir vereint zur guten Stunde
in: Allgemeines Deutsches Kommersbuch (1914)

Region:






Kinderspiele | Fussball-Lieder | Balladen | Kinderlieder | Liebeslieder | Weihnachtslieder