Tief drin im Böhmerwald

Dieses Lied anhören ?

"Tief drin im Böhmerwald"

Anhören als mp3 (mit Bestellmöglichkeit bei Amazon), wenn vorhanden.



Noten zu diesem Lied ?


Ihre Spende hilft!

Sie können helfen: Noch viele antiquarische Liederbücher warten auf die Eingabe in diese kostenlose Webseite.

border=0


Tief drin im Böhmerwald
da liegt mein Heimatort
Es ist gar lang schon her
daß ich von dort bin fort
Doch die Erinnerung
die bleibt mir stehts gewiß
daß ich den Böhmerwald
gar nie vergiß

Es war im Böhmerwald
wo meine Wiege stand
im schönen grünen Böhmerwald

Oh holde Kinderzeit,
kehr einmal noch zurück
Wo spielend ich genoß
Mein ganzes Kinderglück
Wo ich am Vaterhaus
Auf grüner Wiese stand
Und weithin schaute
Auf mein Vaterland.

Nur einmal noch Oh Herr
Laß mich die Heimat sehen
Den schönen Böhmerwald,
Die Täler und die Höh'n
Dann kehr ich gern zurück
Und rufe freudig aus
Behüt dich Böhmerwald
Ich bleib zu Haus

Wenn ich zu Petrus komm
nach gutem letzten Strauß
führt er mich gnädig ein
ins liebe Vaterhaus
und ruft mir freudig zu
Bist ja vom Böhmerwald
wo frisch das ewig
schöne Lied erschallt





Text: als Verfasser des Textes wird zumeist Andreas Hartauer genannt aber auch Maximilian Schmidt , geschrieben etwa 1893 , 1894 - das Lied beginnt auch mit "Tief im Böhmerwald" oder "Tief in dem Böhmerwald"
Musik: Jakob Eduard Schmölzer bzw Anton (oder Hans) Bicherl - 1894 oder 1986
  auf die gleiche Melodie wird gesungen  

in: Gesellenfreud (1913) -- Alpenrose (1924, dort als Volksweise) -- Wie´s klingt und singt (1936) -- Liederbuch der Fallschirmjäger (1983) --





Mehr in: Heimatlieder:

Traute Lieder hör ich wieder (Erzgebirge)

Traute Lieder här ich wieder Haamlich in der Muttersproch Un tief drinne in de Walder Klingt des olte Rauschn noch: Grüß dich Gott o du mei Arzgebarch Grüß dich Gott du grüner Wold O wie gern kehr ich ze dir zerück Wu su haamlich klingt und schallt


Trutzig auf zum Himmel ragen (Röhn)

Trutzig auf zum Himmel ragen deine Felsen raue Röhn auf den Kuppen Wolken jagen durch die Täler streicht der Föhn


Üüs Söl´ring Lön dü best üüs helig

Üüs Söl´ring Lön´, dü best üüs helig Dü blefst üüs ain, dü best üüs Lek Din Wiis tö hual´en, sen wü welig Di Söl´ring Spraak auriit wü ek Wü bliiv me di ark Tir forbün´en Sa lung üs wü üp Warel´ sen Uk diar jaar Uuning bütlön´ fün´en Ja leng dach altert tö di hen



Heimatlieder von A - Z

CD- und Buchempfehlungen:
Mehr Volkslied-Bücher
Mehr Volkslied-CDs

Kinderreime zur Weihnacht

Christkindlein klein | O Tonnabaum O Tonnabaum | Über die Hütte weht der Wind | Ei du lieber heiliger Christ | Gott´s Wunder lieber Bu (Weihnachten) | mehr...


Mehr Volksmusik und Volkslied-CDs

 Chronik Duisburg Hamborn -  Hoffmann von Fallersleben als Bühnenprogramm -


Benutzerdefinierte Suche