Tanzen in Lothringen

uncategorized | 2011
Mp3, CDs und Bücher dazu: :
CD buch

Louis Pinck schreibt in Verklingende Weisen I – Volkslieder aus Lothringen (1926): „Wir haben auch getanzt, sagte Papa Gerné , aber mit Mass , am Stephanstag , Fastnacht , Ostermontag und an der Kirb [ Kirmes , Kirchweih ]. An der Kirb wurde der Hammel herausgetanzt , gebraten und gegessen und dann die Kirb begraben. Bei den Hochzeiten spielte nur ein Spielmann , aber an der Kirb waren es immer zwei, von denen der eine Geige , der andere Baßgeige spielte. „Blechernes Geschirr“ wie heutzutage hatte man damals noch nicht. Man tanzte Schottisch , Walzer , Mazurka , und die Alten kannten noch ganz andere alte Tänze , so den Vierten , den Achten , und den Siebenten Sprung .“

1926
Region:






Kinderspiele | Fussball-Lieder | Balladen | Kinderlieder | Liebeslieder | Weihnachtslieder