Seht die (X) Kompagnie (Kompagnielied)

Soldatenlieder | | 2007
Mp3, CDs und Bücher dazu: :
CD buch

Seht die (X) Kompagnie
ei, wie exerzieret sie
Seht, wie sie die Beine streckt
Griffe macht sie wie geleckt
Alles wie am Schnürchen geht
auf Kommando stille steht
Rühret sich, bei meiner Ehr´
keine Helmesspitze mehr
Tra la la …

Des Morgens schon in aller Früh
lustig wieder stellet sie
Tornister hat sie aufgepackt
daß es jedem Freude macht
Helm, Gewehr und Lederzeug
Potztausend, Kinder, sag ich euch
so was sah ich wirklich nie
bei ´ner anderen Kompagnie

„Ohne Tritt!“ wird kommandiert
als durch´s Tor wir sind marschiert
stimmt einmal ein Liedchen an
spricht jetzt unser Lieutenant
Weil wir aus Erfahrung wissen
daß im Marsch Tritt halten müssen
bringen wir jetzt mit Humor
unser kleines Buch hervor

Nummer 7 wird aufgeschlagen
hören wir vom Flügel sagen
Eins, zwei, drei, vier wird gezählt
der Anfangston ist schon gewählt
Lustig lassen wir erschallen
den Gesang, und fröhlich wallen
wir in einem fort und fort
bis wir komm´n an unsern Ort

Marschieren wir durch einen Ort
ei, wie regt sich alles dort
Als und jung ist auf den Beinen
Frau´n und Kinder können nicht scheuen
sich anzusehn die hübschen Jungen
die so fröhlich komm´n gesungen
und sich, ohne zu genieren
in dem Dorfe einquartieren

War der Magen auch was leer
der Tornister ziemlich schwer
lassen wir uns mit Vergnügen
jetzt am Gegenteil begnügen
Unsres Wirtes Töchterlein
war doch wirklich zart und fein
hat für uns´rn Soldatenmagen
feines Frühstück aufgetragen

Ja bei unsrer Kompagnie
gibt´s ja auch so manch Genie
Dichter, Maler und Student
reichen sich vereint die Händ´
Schreiber, Kellner, Strumpffaktor
Sänger vom Theaterchor
Seidenweber, Musikant
sind bei uns bekannt.

Tischler, Schlosser und ein Schmied
mit dem eisernen gemüt
Photograph und Zimmermann
häufig man auch finden kann
Wie vor allen andern ist
uns´re Kompagnie gerüst
Jede Kunst und jeder Stand
ist bei uns bekannt

Text: Grohmann
Musik: unbekannte Volksweise
in “ Deutsches Armee Liederbuch

„Seht wie sie die Beine streckt“ Griffe macht sie wie geleckt“ – das könnte auch eine Hure sein, die da beschrieben wird. Über Soldaten und ihre erotischen Gelüste in Verbindungen mit marschierenden Truppenteilen schreibt sehr eindrucksvoll Klaus Theweleit in den “ Männerphantasien







Kinderspiele | Fussball-Lieder | Balladen | Kinderlieder | Liebeslieder | Weihnachtslieder