Schlaf sanft und wohl mein liebes Kind

Schlaflieder | 1908
Mp3, CDs und Bücher dazu: :
CD buch

Schlaf sanft und wohl, mein liebes Kind,
Dieweil die Engel bei dir sind!
Sie sehen Gottes Angesicht,
Sie wachen hier und schlafen nicht.

Du schläfst und liegest weich dabei,
Dein Heiland lag auf Stroh und Heu,
Im finsteren Stall auf Holz und Stein,
Du liegst in deinen Windelein.

Dir störet niemand Schlaf und Ruh,
Ihm setzen tausend Feinde zu,
Du lebst ohn‘ einigen Verdruß,
Da er das Elend leiden mußt‘.

Gott segne deiner Mutter Schoß,
Nimm zu, gedeih und werde groß,
Fromm und an deiner Seele reich,
An Weisheit deinem Jesu gleich!

Schlaf, liebes Kind, schlaf unbetrübt!
Wenn Gott Verstand und Jahre gibt,
So wach im Geiste Tag und Nacht,
Bis dich Gott ewig selig macht.

Text und Musik anonym , aus Gießen , Gießener Liederblatt
in: Zupfgeigenhansl (1908) — Alpenrose (1924)

Region: ,



Die Noten zu "Schlaf sanft und wohl mein liebes Kind":

321




Kinderspiele | Fussball-Lieder | Balladen | Kinderlieder | Liebeslieder | Weihnachtslieder