Sag wem sind Frauen gleich (Lob der Frauen)

Frauenlieder | | 2009
Mp3, CDs und Bücher dazu: :
CD buch

Sag wem sind Frauen gleich
die so hold und anmutreich
Darf ich „Rosen“ sagen?
Nein! Will ungalant nicht sein
da ein jedes Röselein
Dornen pflegt zu tragen

Sind sie Schmetterlingen gleich
prangen bunt und farbenreich
gaukelnd, schaukelnd, zierlich
Nein, mein Freund, ein Schmetterling
ist ein loses Flatterding
sag, wär das manierlich

Gleichen sie dem Edelstein
schön gefaßt und strahlenrein
Nein! ´s ist rasch begriffen
Gibt´s doch manchen Edelstein
ohne Feuer, ohne Schein
falsch und ungeschliffen

Doch, wenn man sie Sterne nennt
die am Lebensfirmament
wir voll Sehnsucht schauen
Falsch, mein Freund, auch so nicht geht´s
Sterne sind unnahbar stets
aber nicht die Frauen

Sonne an dem Himmelszelt
ist die Frau der Männerwelt
ja, so wird sich´s decken
Nein ,durch der Gelehrten Schar
ward es uns ja sonnenklar
daß die Sonn´ hat Flecken

Frauen unvergleichlich sind
Wonnesüß und sanft und lin
Schönstes, was zu schauen
Drauf ´nen Schluck, nen reichlichen
Hoch die Unvergleichlichen
Dreimal hoch die Frauen!

Text: anonym ? ohne Angaben
Musik: auf die Melodie von Keinen Tropfen im Becher mehr
in: Sport-Liederbuch (1921)







Kinderspiele | Fussball-Lieder | Balladen | Kinderlieder | Liebeslieder | Weihnachtslieder