Plumpsack (1796)

Kinderspiele - Spiele für Kinder | 2009
Mp3, CDs und Bücher dazu: :
CD buch

Die ursprüngliche Ausführung des Plumpsack-Spiels war ( nach Gutsmuths , 1796 , S. 230) so: Die Personen saßen alle am Boden oder standen. Einer (A) ging singend um den Kreis herum und ließ hinter dem Rücken eines andern (B) heimlich einen Strick fallen, und lief dann nochmals um den Kreis herum bis an B.



  • Hatte dieser den Strick hinter sich nicht bemerkt, folglich liegen lassen, so nahm ihn A wieder auf und jagte den aufspringenden B damit um den Kreis bis wieder an seinen Platz.Dann fuhr A weiter fort wie vorhin.


  • Merkte es aber B, daß der Strick fiel, so sprang er schleunig auf und jagte den A um den Kreis.

Auf ähnliche Weise spielen die Kinder in mancher Gegend (besonders in Norddeutschland) das Plumpsackspiel, indem der Herumgehende heimlich den Plumpsack hinter einem  niederfallen läßt und dabei spricht!


Die Gans, die Gans
die legt ein Ei
und wenn es fällt
so fällt´s entzwei!


Merkt es dieser, so dreht er sich um, nimmt das hinter ihm liegende geknötelte Tuch und tritt an die Stelle des Herumgehenden. Dreht sich aber einer um in der Meinung, das Tuch läge hinter ihm, was doch gar nicht der Fall ist, so bekommt er einen Plumpsackschlag.

so schon bei Gutsmuths , 1796 , S. 230 — nach Deutsches Kinderlied und Kinderspiel (1897)







Kinderspiele | Fussball-Lieder | Balladen | Kinderlieder | Liebeslieder | Weihnachtslieder