Morgen Kinder wird´s was geben

Weihnachtslieder | | 1809
Mp3, CDs und Bücher dazu: :
CD buch

Morgen, Kinder, wird´s was geben
Morgen werden wir uns freu´n!
Welch ein Jubel, welch ein Leben
Wird in unsrem Hause sein!
Einmal werden wir noch wach,
Heissa, dann ist Weihnachtstag!

Wie wird dann die Stube glänzen
von der großen Lichterzahl!
Schöner als bei frohen Tänzen
ein geputzter Kuppelsaal!
Wißt ihr noch, wie voriges Jahr
es am Heiligen Abend war?

Wißt ihr noch die Spiele, Bücher
und das schöne Schaukelpferd,
Schöne Kleider, woll’ne Tücher,
Puppenstube, Puppenherd?
Morgen strahlt der Kerzen Schein,
Morgen werden wir uns freu’n

Wißt ihr noch mein Räderpferdchen,
Malchens nette Schäferin,
Jettchens Küche mit dem Herdchen
Und dem blankgeputzten Zinn?
Heinrichs bunten Harlekin
Mit der gelben Violin?

Wißt ihr noch den großen Wage
und die schöne Jagd von Blei?
Unsre Kinderchen zum Tragen
und die viele Nascherei?
Meinen fleiß’gen Sägemann
mit der Kugel unten dran?

Welch ein schöner Tag ist morgen!
neue Freuden hoffen wir.
Unsere guten Eltern sorgen
lange, lange schon dafür
O gewiß, wer sie nicht ehrt
ist der ganzen Lust nicht wert.

Text: C. F. Splittegarb , 1795 , nach einem älteren Lied „Morgen Morgen wirds was geben
Melodie: Carl Gottlob Hering: Neue praktische Singschule für Kinder, IV, Leipzig 1809. Weitere Melodie in: Martin Friedrich Philipp Bartsch’ Melodien zur Liedersammlung. Berlin 1811. S. 201., dritte Melodie von einem unbekannten Verasser in: Ferdinand Bauer’s Schulgesangbuch 1820., vierte Melodie: unbekannt ( Gustav Wustmann: Als der Großvater die Großmutter nahm)

Text: 1795 zuerst gedruckt in C. F. Splittegarb:  Lieder zur Bildung des Herzens ( bzw. Lieder der Weisheit und der Tugend ) . 2. Auflage. Berlin. Das Gedicht ist die Nachbildung eines älteren Liedes: Morgen! morgen wird’s was geben! Morgen! morgen! welch ein Leben! Morgen, Gustchen, freue dich! in dessen weiterem Verlauf auch die Verse vorkommen: Zweimal werden wir noch wach: Heißa! dann – ists Weihnachtstag. Gedruckt steht dieses Lied in Joachim Heinrich Campe ´s Kleiner Kinderbibliothek 1779–82, aus der es zweimal in Musik gesetzt worden ist, nämlich von Joh. Phil. Kirnberger 1783 und von Joh. Friedr. Reichardt (Lieder für Kinder, III, 1787, S. 11). “ (in Max Friedlaender: Das deutsche Lied im 18. Jahrhundert: Quellen und Studien. 2. Band: Dichtung. Stuttgart und Berlin: Cotta, 1902. S. 424 – Wikisource)

Dieses Lied war in Preußen vor dem ersten Weltkrieg für den Unterricht in der ersten Klasse vorgeschrieben (Zentralblatt der preußischen Regierung von 1912)

u.a. in: Als der Großvater die Großmutter nahm (1885) — Was die deutschen Kinder singen (1914 , hier als Texter K.F. Splittegarb genannt) — Lieder- und Bewegungsspiele (1922) — Macht hoch die Tür (1951) — Liederbuch SPD Hildesheim (ca. 1990) —

Region:



Die Noten zu "Morgen Kinder wird´s was geben":

761




Kinderspiele | Fussball-Lieder | Balladen | Kinderlieder | Liebeslieder | Weihnachtslieder