Mit der Fiedel auf dem Rücken

Wanderlieder | 2008
Mp3, CDs und Bücher dazu: :
CD buch

Mit der Fiedel auf dem Rücken
mit dem Knüppel in der Hand
ziehn wir Prager Musikanten
durch das weite Christenland
Unser Schutzpatron im Himmel
heißt der heil´ge Nepomuk
steht mit seinem Sternenkränzel
mitten auf der Prager Bruck
Als ich da hinaus gewandert
hab´ ich Reverenz gemacht
ein Gebet ihm aus dem Kopfe
recht bedächtig dargebracht

´s steht also in keinem Büchel
wie man´s auf dem Herzen hat:
Wanderschaft mit leerem Beutel
und ein Schätzel in der Stadt
Wenn das Mädel singen könnte
wär´s gezogen mit hinaus,
doch nun hat´s `ne heis´re Kehle
darum ließ ich es zu Haus
Ei, da gab es nasse Augen
´s war mir selbst nicht einerlei:
sprach ich: ´s ist ja nicht für ewig
schönstes Nannerl, laß mich frei

Und ich schlüpft´ aus ihren Armen
aus der Pforte, aus dem Haus
konnt´ nicht wieder rückwärts schauen
bis ich war zur Stadt hinaus
Da hab´ ich dies Lied gesungen
hab´ die Fiedel zu gespielt
bis ich in den Morgenlüften
auf der Brust mich leicht gefühlt
Manches Vöglein hat´s vernommen
flög´ nur eins an Liebchens Ohr
säng´ ihr, wenn sie weinen wollte
dieses frische Liedel vor

Wenn ich aus der Fremde komme
spiel ich auf aus anderm Ton
ábends unter ihrem Fenster:
Schätzel, Schätzel, schläfst du schon?
Hoch geschwenkt den vollen Beutel
das gibt eine Musika
´s Fenster klirrt, es rauscht der Laden
heilige Cäcilia!
All´ ihr Prager Musikanten
auf heraus mit Horn und Baß
spielt den schönsten Hochzeitsreigen!
Morgen leeren wir ein Faß

Text: Wilhelm Müller (1794-1827)
Musik:  Heinrich August Marschner (1795-1861) , auch O. Wildner im Lahrer Kommersbuch

in: Sport-Liederbuch (1921) — CC Liederbuch (1940) —

Region:






Kinderspiele | Fussball-Lieder | Balladen | Kinderlieder | Liebeslieder | Weihnachtslieder