Mir san ja die lustign Hämmerschmiedgsölln

Arbeitslieder - Handwerkerlieder | | 1908
Mp3, CDs und Bücher dazu: :
CD buch

Mir san ja die lustign Hämmerschmiedgsölln
Hämmerschmiedgsölln, Hämmerschmiedgsölln,
kinn ma däbleibn, kinn ma furtgehn
kinn ma toan, was ma wölln,
toan, was ma wölln, wölln

Blaua Monta, blaua Irta
is uns alls oans.
wann mar a Geld ham
tan mar an Rausch ham,
wann mar an Rausch ham
ham ma koans. koans, koans.

Gebts Wein her. gebts Bier her
und Hollabirschnaps,
bei uns da gehts hoch her,
bei uns gibts nix Knapps, Knapps.

Was is das für a lumpige
Herbergswirtschaft,
haun ma d´Stühl z´samm.
haun ma d´Bänk z amm
mit Kraft, Kraft

Drum Hammerschmied, Hammerschmied
hammarts nar zua
und wann ma gnua g’hammert ham
geb ma an Ruah, Ruah

Text und Musik: Verfasser unbekannt – aus ganz Österreich und aus Bayern , aber auch darüber hinaus bekannt.
Quelle: Hans Commenda : Hoamatklang , I, Linz 1920 (aus der Mollner Gegend ) – nach: Schürz dich Gretlein () –
Weitere Versionen
Eine weitere Version führt John aus Annaberg (1908) an:

Mir sei ja de lusting Hammerschmiedsg´seln
Hammerschmiedsg´seln, Hammerschmiedsg´seln
känne do bleim, känne ham gih
kenne tu, was mr well´n,
tu, was mr well´n,, tu, was mr well´n, alle mol!
Bumta, bumta, bumtata!
Bumtarata, bumta, bumta, bumtatata!

weitere Strophen:

Und wöll mer was trinka, na, dös könn mer hoabn
Dös könn mer hoabn, dös könn‘ mer hoabn,
Dos geht a koan Moaster und koa Moastrin nix an,
Moastrin nix an, an!

Hoam an Moaster, hoam an Gsölln
hoabn an Lehrbuabn dazua, Lehrbuabn dazua
Lehrbuabn dazua,
Könn mer schö stad jetzt aufhörn
weil ma hoabn jetzt grad gnua,
hoam jetzt grad gnua, gnua!

Diese Strophen  aus “ Lieder der Landstrasse „, der Autor Lipping bezeichnet Text und Musik als anonym







Kinderspiele | Fussball-Lieder | Balladen | Kinderlieder | Liebeslieder | Weihnachtslieder