Mein Lieb ist eine Alpnerin

Liebeslieder | Marienlieder | 2006
Mp3, CDs und Bücher dazu: :
CD buch

Mein Lieb ist eine Alpnerin
gebürtig aus Tirol;
sie trägt, wenn ich nicht irrig bin
ein schwarzes Kamisol.
Doch schwärzer als ihr Kamisol
ist ihrer Augen Nacht,
mir wird so weh, mir wird so wohl
schau´ ich der Sterne Pracht

Sie sitzt auf hohem Berge dort
und singt ein schönes Lied;
ich lausche emsig jedem Wort
und werde gar nicht müd
Sie singt dann fort und fort
und fort bis Sonnenuntergang
ich labe mich bei jedem Wort
an ihrem Zaubersang


Ich möcht mein ganzes Leben
lang belauschen, was sie singt;
denn ihre Wörter sind Gesang
der jeden Schmerz bezwingt.
Die Berge hören sie von fern
und stimmen oft mit ein,
drum möcht‘ ich für mein Leben gern
der Berge Echo sein


Ursprüngliche, längere  Fassung:


Mein Lieb ist eine Alpnerin
gebürtig aus Tirol;
sie trägt, wenn ich nicht irrig bin
ein schwarzes Kamisol.
Doch schwärzer als ihr Kamisol
ist ihrer Augen Nacht,
mir wird so weh, mir wird so wohl
schau´ ich der Sterne Pracht


Ich lausche unten im dem Tal
mein Liebchen sieht mich nicht
sie höret nicht der Liebe Qual
die seufzend zu ihr spricht
Sie sitzt auf hohem Berge dort
und singt ein schönes Lied
ich lausche emsig jedem Wort
und werde gar nicht müd


Sie singet von der Liebe Glück
und weint auch dann und wann
doch wieder heiter wird ihr Blick
sie fängt zu singen an
Sie singt dann fort und fort und fort
bis Sonnenuntergang
ich labe mich bei jedem Wort
an ihrem Zaubersang


Zwar kann ich alles nicht verstehn
doch gilt mir das ganz gleich
sie singt so lieb, sie singt so schön
so schmelzend und so weich
Ihr Ton klingt wie Schalmeienklang
so kosend süß und mild
so lieb wie Nachtigallensang
der meine Sehnsucht stillt


Ich möcht mein ganzes Leben
lang belauschen, was sie singt;
denn ihre Wörter sind Gesang
der jeden Schmerz bezwingt.
Die Berge hören sie von fern
und stimmen oft mit ein,
drum möcht ich für mein Leben gern
der Berge Echo sein

Text: Eduard Maria Oettinger (1808 – 1872) , vor 1833 Titel „Emmely die Tirolerin“ Oettinger , geboren 1808 in Breslau , gestorben 1872 in Blasewitz bei Dresden .
Musik: K. Karow , 1836 – „War namentlich in der Komposition von Karow beliebt, die 1836 erschien, wurde aber schon früher in anderer Melodie gesungen.


u.a. in “ Allgemeines Deutsches KommersbuchFeuerwerker-Liederbuch (1883) — Als der Großvater die Großmutter nahm (1885 , mit Anmerkungen) – Liederbuch Postverband (1898) — Albvereins-Liederbuch (ca. 1900) — – Gesellenfreud (1913) — Deutsches Lautenlied (1914) —

Region:






Kinderspiele | Fussball-Lieder | Balladen | Kinderlieder | Liebeslieder | Weihnachtslieder