Mp3, CDs und Bücher dazu: :
CD buch

Lustig, ihr Brüder, seid fröhlich
´s geht prächtig!
Kronprinz von Preußen
der war uns nicht mächtig
Er schickt sein Trompeter rein
lässet uns sagen
daß er jetzt die Festung
Stadt Landau will haben

Wir tun excusieren
antworten darauf:
Wir geben die Festung
Stadt Landau nicht auf!
Wir tun uns nicht ergeben
wir wollen kein´n König
Wir lieben die Freiheit
und fürchten uns gar wenig

Ihr wollt uns aushungern? Wie kommt ihr dazu!
Ihr habt nur sechs Kreuzer, wir fünfzehn Sous
Wir haben gut Fleisch, gut Bier und gut Wein
Die Tore sein verschlossen, ihr könnt nicht herein

Wir haben tiefe Gräben und gute Mauern
Wir sitzen in Kasematten und können’s ausdauern
Wir geben die Festung Stadt Landau nicht auf
Und gehn als Kriegsgefangne nicht raus!

So spielen wir aufs Lafett und lassen´s knallen
Und lassen Kanonen, Haubitzen ´nein fallen
Daß alle die Dächer und Gewölber zertrennt
Und daß ihr müßt meinen, ihr wärt schon verbrennt

Und ob schon die ganze Stadt liegt in Aschen,
Wann nur das Schnupftuch nicht brennt in der Taschen!
Für eure Kanonen, da ist uns nicht bang;
Geht ihr nur nach Preußen und wartet nicht lang!

Text und Musik: anonym  –  bei Ditfurth . Fränkische Volkslieder II bzw. Histor. Volkslieder 1763-1812 Nr. 75 . Ditfurth schreibt zu diesem Lied: „Landau war seit dem Frieden zu Baden in der Schweiz 1714 mit allem Zubehör an Frankreich abgetreten. Die im Lied genannte Belagerung war den 14. September 1793 unter dem Herzoge von Braunschweig. Übrigens war der damalige Kronprinz von Preußen , nachher F. W. III, nicht als kommandierender General zugegen, sondern hatte, wenn überhaupt nur, ein untergeordnetes Kommando. Die Verteidung von Colberg 1807 , bei Erk II 6 , ist nur eine Umdichtung dieses Liedes“.
Auf dieses Lied wurde außerdem noch über eine andere Belagerung von Landau während der Revolution von 1848 / 1849  ein neues Lied gemacht.

Region:






Kinderspiele | Fussball-Lieder | Balladen | Kinderlieder | Liebeslieder | Weihnachtslieder