Lobt froh den Herrn ihr jugendlichen Chöre

Geistliche Lieder | | 1815
Mp3, CDs und Bücher dazu: :
CD buch

Lobt froh den Herrn, ihr jugendlichen Chöre!
Er höret gern ein Lied zu seiner Ehre
Lobt froh den Herrn, lobt froh den Herrn!

Es schallt empor zu deinem Heiligtume
aus unserm Chor ein Lied zu deinem Ruhme
der uns als Kinder auserkor!

Vom Preise voll, lass unser Herz Dir singen!
Das Loblied soll zu deinem Throne bringen
das Lob, das uns´rer Seel´ entquoll.

Wir stammeln hier doch hörst du unser Lallen
zum Preise dir mit Vater Wohlgefallen
Dir jauchzen wir dir singen wir

Einst kommt die Zeit, wo wir auf tausend Weisen
o Seligkeit, dich, unsern Vater, preisen
von Ewigkeit zu Ewigkeit.

Text: Georg Geßner , Zürich 1795 (1765 – 1843)
Musik: Hans Georg Nägeli – Zürich 1815 (1773-1836)

Dieses Lied wurde in Preußen vor dem ersten Weltkrieg für den Schulunterricht in der sieben bzw achten Klasse besonders empfohlen (Zentralblatt der preußischen Regierung von 1912).

in Schulgesangbuch für höhere Lehranstalten (1912) — Lieder für höhere Mädchenschulen (1919) — Kinderklänge (1921) — Alpenrose (1924 , für katholische Mädchen ) — Blaue Fahnen (1930) —

 

Region:



Die Noten zu "Lobt froh den Herrn ihr jugendlichen Chöre":

2675




Kinderspiele | Fussball-Lieder | Balladen | Kinderlieder | Liebeslieder | Weihnachtslieder