O alte Burschenherrlichkeit

O alte Burschenherrlichkeit ist ein Lied eines unbekannten Verfassers, das zuerst in der Berliner Zeitschrift „Der Freimüthige”   am 9. August 1825 unter dem Titel

Oberbayerische Volkslieder

Oberbayerische Volkslieder mit ihren Singweisen , gesammelt und herausgegeben von H. M. ( Herzog Maximilian ) , Erstauflage bei Georg Franz , München 1846.

Oberwesterwälder Liederbuch

Oberwesterwälder Liederbuch . Lieder zum gemeinschaftlichen Singen bei fröhlichen Gelegenheiten. Marienberg ( Westerwald ) im September 1900 – im Verlag Carl Ebner ?

Oldenburger Kinderreime

Oldenburger Kinderreime  wurden 1851 herausgegeben von L. Strackerjahn – Spiele, Reime, Rätsel , Oldenburg . Die Oldenburger Kinderreime im Archiv [postlist id=19213]

Ompteda

Georg Freiherr von Ompteda wurde am 29.03.1863 und starb am 10.12.1931. Er  wuchs in Wien und Dresden auf und wurde wie die meisten männliche Adeligen Offizier. Er besuchte

Ostern

Ostern – Lieder und Reime zu Ostern

Otto

Ernst Julius Otto., Cantor und Musikdirector an den drei evangelischen Hauptkirchen zu Dresden, ward geb. am 1. Sept. 1804 zu Königstein in Sachsen, wo

Otto Crusius

Name: Otto Carl Friedrich Hermann Crusius Geboren: 20. Dezember 1857 in HannoverGestorben: 29. Dezember 1918 in München Lehrer und Professor für klassische Philologie in Leipzig, Tübingen, Heidelberg

Otto Lob

Der Komponist Otto Lob wurde 1837 in Lindlar geboren und starb 1908 in Neckargemünd .  Er arbeitete von 1854 bis 1864 als Dirigent in Köln und ging dann in

Overbeck

Der Dichter und Lübecker Bürgermeister Christian Adolph Overbeck wurde am 21. August 1755 in Lübeck geboren, wo er am 9. März 1821 Lübeck auch starb. 1776 scheiterte