Die Vogelhochzeit

| 1470

Der Text der Vogelhochzeit ist bereits im Wienhäuser Liederbuch überliefert, dessen Entstehungszeit auf etwa 1470 datiert wird. Ein um 1530 in Nürnberg gedrucktes „fliegendes Blatt“ sowie ein weiterer, 1613 vermutlich in Basel hergestellter Druck zeugen von der Verbreitung der Vogelhochzeit in der Frühen Neuzeit. Die Melodie zu „Die Vögel wollten Hochzeit machen“ ist seit Anfang des 17. Jahrhunderts nachweisbar.

In seiner 1778 erschienenen Sammlung (die heute unter dem Titel Stimmen der Völker in Liedern bekannt ist) gibt Johann Gottfried Herder ein „wendisches Volkslied“ von der Vogelhochzeit wieder, das von Goethe wörtlich in seinem 1789 verfassten Singspiel “Die Fischerin” übernommen wird. (wikipedia)

Alle Beiträge zur Vogelhochzeit im Archiv lesen



"Die Vogelhochzeit" im Archiv:

  • Die Amsel wollte Hochzeit machen (1921)
  • Die Vögel hielten Hochzeitsschmaus (1905)
  • Die Vögel wollten Hochzeit halten (Vogelhochzeit)
  • Es wollt ein Vogel Hochzeit machen (1920)
  • Ich will euch erzählen ein Märchen
  • Mich dünkt wir geben einen Ball
  • Vogelhochzeit: Das Rebhuhn
  • Vogelhochzeit: Der Auerhahn
  • Vogelhochzeit: Der Dompfaff
  • Vogelhochzeit: Der Fink
  • 
    Mp3, CDs und Bücher dazu: :

    CD buch