Aas

| 1970

Das Wort Aas leitet sich aus “Az” für “Essen, Speise, Futter” und “As” für “Fleisch zur Fütterung von Hunden, Raben” (beide mit langem “A” aus dem Mittelhochdeutschen) – das Wort ist auch verwandt mit “Äsen” (Fressen beim Wild) und einem Fachbegriff aus der Gerber- und Kürschnersprache “Aasen” = Fleisch von der Haut schaben



"Aas" im Archiv:

  • Aas – Aeneas und Andreas
  • Alle die mit uns auf Kaperfahrt fahren
  • Alles alles über Deutschland
  • Berggipfel erglühen Waldwipfel erblühen
  • Beseet üch ens de Fraue (De moderne Frau)
  • Das Baurenwerk ist nix mehr werth
  • Der Fuchs schleicht durch den Wald
  • Der Hase im Garten
  • Der Kölsche eß e löstig Blot (Et hät noch immer got gegange)
  • Der Soldate der Soldate (Marmelade)
  • Deutsche Völker allesammt
  • Deutschland Deutschland über alles
  • Deutschland, Deutschland über alles (2001, Collage)
  • Die Augen auf (Weckruf)
  • Die Bahn ist frei die Würfel sind gefallen
  • Die Fraue die herüberkomme
  • Döckes eß ald en der Welt (Kaffee met jet derzo)
  • Dree Dag dree Dag dree lustige Dag
  • Ein Kloppschmidt saß in guter Ruh
  • En Groffschmied sad in gauder Ruh (1934)
  • En Groffschmitt seet in gode Roh
  • En Schör voll Karmenade (En boore Huhzick)
  • Erwachs do morgens uus dem Draum (De Mösch)
  • Es blies ein Jäger wohl in sein Horn (1843)
  • Et Fröhjohr dat eß doch de prächtigste Zick (Die vier Jahreszeiten)
  • Gecke Ditz hör op mem Denke (Kölsche Originale)
  • Gstanzln
  • Hannes nach Brasilien ziehn
  • Hawwersack
  • Hör ick uff Reisen (Ich stamme nämlich aus Berlin)
  • Ich armes Häselein im weiten Feld
  • Ich bin der Mönch Waltramus
  • Ich kann nicht sitzn ich kann nicht stehn (Fenstergang)
  • Im grünen Wald dort wo die Drossel singt
  • Im Schlaf
  • In Chinesien
  • In Chinesien in Chinesien (Der große Fürst von Tiabet)
  • In dem schönen Land Chinesien (1934)
  • In der Nacht um halbe zehne (Hintertupfer bene)
  • In der Stadt Hagenau (Schlechte Erziehung)
  • Kurze Haare grosse Ohren (Spottlied auf die Hitlerjugend)
  • Lenker der Schlachten sieh auf uns nieder
  • Mer höt et fän un no (Op der Sitzung)
  • Nun funkeln die neuen Geschirre im Stall
  • O vijand, wat valsch gebt gij in uw gedacht
  • O Vijland wat valsch hebt gij in uw gedacht
  • Sloap Kindeken sloap
  • Sloap Kindeken sloap
  • Und mögen Orden gleißen (Das eiserne Kreuz)
  • Vum Radau Gesang und Klang (Et Düxer Schötzefeß 1929)
  • 
    Mp3, CDs und Bücher dazu: :

    CD buch