Mp3, CDs und Bücher dazu: :
CD buch

Leute höret die Geschichte,
die ich euch jetzt berichte,
von dem Herrn aus Luzern,
der die Hulda umgebracht
in der Nacht.

Er war ein Forsteleve,
Gesicht wie Milch und Hefe,
als er Hulda, auf dem Ball sah,
war er gleich verliebt in sie
so ein Vieh.

Er verlangte von ihr Liebe
sie verlachte seine Triebe,
mit dem Dolch, so ein Molch,
stach er ins Herze sie,
bis sie schrie.

Die Polizei, die schnelle,
die war auch gleich zur Stelle,
einen Strick, um das Genick
legt ihm der Henkersknecht,
das war echt.

Die Wunde ward verbunden,
der Arzt kam alle 3 Stunden
doch die Kunst, war verhunzt,
sie starb im Hospital,
an der Qual.

Und die Hulda ward begraben,
den Kerl den fraßen die Raben,
eine Feier, war zu teuer,
sie kostete drei Mark,
das war stark

Text und Musik: anonym







Kinderspiele | Fussball-Lieder | Balladen | Kinderlieder | Liebeslieder | Weihnachtslieder