Kameraden auf dem Kriegespfad (Alte Kameraden)

Soldatenlieder | 1983
Mp3, CDs und Bücher dazu: :
CD buch

Kameraden auf dem Kriegespfad
schlossen Freundschaft wir so fest und treu
Ob in Kampf oder Pulverdampf
stets zusammen híelten wir auf´s neu
Zur Attacke ging es Schlag auf Schlag
Ruhm und Ehr soll bringen uns der Krieg
Auf, Kameraden, frisch wird geladen
Horcht, es braust die Schlachtmusik

Nach der Schlacht bezog das ganze Regiment
das Quartier im nächsten Dorf, potzelement
Ja beim Wirte gab´s Geflirte
Mit dem Mädchen und dem holden Töchterlein
tralalalala…

Komm doch, komm doch, komm doch,
Mädel, willst du meine sein
Küß mich, küß mich, küß mich
Mädel, sage doch nicht nein
Aber bitte, bitte, bitte, bitte
doch so sehr ich kann
hast du erst einmal geküßt
so fängst du wieder an´

Ob schwarz, ob braun, ob blond das Mädel war
Abgeküßt ward jede, ach wie wunderbar
Ja beim Wirte gab´s Geflirte
Mit dem Mädchen und dem holden Töchterlein
tralalalala…

Lachend, scherzend, sagt ein jeder: „Heute ist nur heut´!“
Und am nächsten Morgen waren wir so weit, so weit
Aber Kameraden, das ist ja des Kriegers bitteres Los
Darum nehmt das Glas zur Hand, trinkt und singt famos
„Kommt wir trinken Brüderschaft
alte Kameraden rufen: Prost

Alter Wein gibt Jugendkraft
bringt auf Erden uns des Himmels Los
Ob wir alt, das Herz bleibt jung
und zugleich auch die Erinnerung
Schnenket ein, ja im Verein
und laßt uns alte Kameraden sein!“

Text und Musik: ohne Angaben
in Weltkriegs-Liedersammlung (1926) – siehe die ähnliche Fassung in Liederbuch der Fallschirmjäger (1983)







Kinderspiele | Fussball-Lieder | Balladen | Kinderlieder | Liebeslieder | Weihnachtslieder