Jetzund wird der Beschluß gemacht (Abschied)

Abschiedslieder | | 1856
Mp3, CDs und Bücher dazu: :
CD buch

Jetzund wird der Beschluß gemacht
schönster Schatz eine gute gute Nacht
Du bleibst hier ich muß fort
scheiden an ein andern Ort

Reich mir deine rechte Hand
zum getreusten Unterpfand
Einen Kuß zum Beschluß
weil ich von dir scheiden muß

Denkst du wärst die Schönst allein
s´gibt ´er die viel schöner sein
Deine Schönheit wird vergehn
wie die Rosen im Garten stehn

s kommt ein Reiflein in der Nacht
nimmt dem Blümchen seine Kraft
seine Kraft die nicht allein
seine Schönheit obendrein

Da drunten in dem Teich da schnalzt ein Fisch
lustig wer noch ledig ist
Ledigen Leuten geht es wohl
ihre Kinder schlafen schon

Da drunten in dem Tal da liegt ein Steg
darüber geht meim Schatz sein Weg
der Weg der führt wohl hin und her
wer weiß ob es der rechte wär

Text und Musik: Verfasser unbekannt – vielfach mündlich aus Thüringen und Hessen -Darmstadt – Textvarianten: 3,1: Glaubst du wärst die Schönst allein m s´gibt noch viel die schöner sein — 4,1: s´fällt ein Reiflein in der Nacht
Das Bild vom Reif, der in der Nacht kommt und die Blumen sterben lässt, kommt auch in anderen Volksliedern vor.
in Deutscher Liederhort (1856)




Die Noten zu "Jetzund wird der Beschluß gemacht (Abschied)":

6284




Kinderspiele | Fussball-Lieder | Balladen | Kinderlieder | Liebeslieder | Weihnachtslieder