In meinen jungen Jahren

Jägerlieder | 2008

Mp3, CDs und Bücher dazu: :

CD buch




In meinen jungen Jahren
da ging ich oft zum Wald
Die Schnepfe dort zu jagen –
wie hab’ ich da geknallt!

Wie stieß ich gern und mächtig
den Ladstock in den Lauf!
Wie stand der Hund so prächtig
wenn´s auf die Sau ging drauf

Jetzt hängt die Jägertasche
die Schnalle bleibt nun zu
Leer bleibt die Pulverflasche
der Hahn hat gute Ruh

Die Jagd, sie ist geschlossen,
verrostet ist´s Gewehr –
das Pulver ist verschossen,
der Hund, der steht nicht mehr

Text: unbekannt –
Musik: auf die Melodie von
Mit dem Pfeil dem Bogen ( Bernhard Anselm Weber )

in: Deutsches Jägerliederbuch (1951)

Eines der zahlreichen zotigen Lieder, in denen das Gewehr mit dem Penis verglichen wird und das Schießen mit dem Samenerguß – nicht selten wird dabei die Frau als Sau beschrieben, auf der Jäger bzw sein Hund “drauf geht” – das ist dann schon nah am Verhalten faschistischer Soldaten, wie Theweleit sie in Männerphantasien beschreibt. Natürlich wurde das Lied von jungen und nicht von alten Männern gesungen



Mp3, CDs und Bücher dazu: :

CD buch