Ich will mein Lieb am Rhein willkommen heißen

Heimatlieder | 2010
Mp3, CDs und Bücher dazu: :
CD buch

Ich will mein Lieb am Rhein willkommen heißen
ihm senden Glück und Gruß aus fernem Land
und laut will ich der Heimat Frauen preisen
wenngleich auch sonst ich edle Perlen fand
Im Rheingau will ich leben
im Tal, wo Grün der Reben
bis unters Dach ein kleines Haus umrankt
ein treues Herz mir meine Liebe dankt

Willst du ein Herz voll echter Liebe finden
so suche es am freien Deutschen Rhein
Dann spricht sich jeder ledig aller Sünden
wenn dir ist gut ein rheinisch Mägdelein
Will beichten meine Sünden
in stillen Rebengründen
wo frei der Blick zum blauen Himmel schaut
dort hab ich ihr die Sünden anvertraut

Des kalten Nordens Treue zu besingen
des sonn´gen Südens heiße Liebeslust
da könnte mir kein Minnelied gelingen
am Rhein nur jauchzt das Herz in meiner Brust
Der freiste Mann der Freien
das treuste Weib der Treuen
Wo grüne Rebe spendet goldnen Wein
im schönsten Land der reichste Gau am Rhein

Wo treuer Liebe Sehnsucht heiß begehret
der Wein wie Feuer durch die Adern rinnt
und Herz zu Herz sich mild in eins verkläret
da wohnt und denket mein ein gutes Kind
Ich hab mein Herz verloren
am Rhein mein Lieb erkoren
im Land, das Gott vor allen andern liebt
und ihm zu Wächtern seine Besten gibt

Text: H. S. –
Musik: Ich bin ein Preuße kennt ihr meine Farben
in Allgemeines Deutsches Kommersbuch (1914)

Region:






Kinderspiele | Fussball-Lieder | Balladen | Kinderlieder | Liebeslieder | Weihnachtslieder