Ich verkauf mein Gut und Häuslein (1918)

Auswandererlieder | | 2011
Mp3, CDs und Bücher dazu: :
CD buch

wohl um ein geringes Geld

Ich verkauf mein Gut und Häuslein
wohl um ein geringes Geld
wir wollen aus Frankreich reisen
in ein andern Teil der Welt

Und wie wir auf Metz sein kommen
auf Metz wohl in die Stadt
so gingen wir zum Prefet
und liefern unsere Schriften ab

„Herr Prefet, ach Herr Prefet
wir haben eine Bitt an Euch
ihr sollet unsern Paß unterschreiben
wir wollen aus Frankreich“

„Was ist denn die Ursach
daß ihr aus Frankreich geht
euer Leben zu riskieren
in Amerika zu gehn“

„Hier können wir nicht mehr bleiben
hier können wir nicht mehr sein
Die Hissje und Notare
die haben den größten Teil“

Und wie wir auf Havre sein kommen
so schreiben wir gleich zurück
„Wir haben schon erfahren
wir machen unser Glück

Text und Musik: anonym – in Verklingende Weisen i – Volkslieder aus Lothringen (1926)
„Vorgesungen von Udils-Kättel , die es in ihrer Jugend [ also etwa 1860 ? ]von Leuten hörte, die mit einigen Kisten auf dem Wagen durchs Dorf oder aus dem Dorf zogen, um in Amerika ihr Glück zu suchen. Comte de Puymaigre erwähnt dieses Lied ebenfalls in seiner Folklore 1885 , S. 152. Melodie aufgenommen von Cl. Weber am 1. 5. 1918.“




Die Noten zu "Ich verkauf mein Gut und Häuslein (1918)":

9901




Kinderspiele | Fussball-Lieder | Balladen | Kinderlieder | Liebeslieder | Weihnachtslieder