Ich stund an einem Morgen

Liebeskummer | | 2011
Mp3, CDs und Bücher dazu: :
CD buch

Ich stund an einem Morgen
Heimlich an einem Ort
Da hätt ich mich verborgen,
Ich hört klägliche Wort
Von einem Fräulein hübsch und fein,
Das stund bei seinem Buhlen,
es muß geschieden sein

Herzlieb, ich hab vernommen
Du wolltst von hinnen schier
Wenn willst du wiederkommen
Das sollst du sagen mir
So merk, Feinslieb, was ich dir sag
Mein Zukunft tust du fragen
Ich weiß weder Stund noch Tag

Das Fräulein weinet sehre
Ihr Herz war Kummers voll
Nun gib mir Weis und Lehre
Wie ich mich halten soll
Ich setz für dich, was ich vermag
Und willt du hie beleiben
Ich verzehr dich Jahr und Tag

Der Knab, der sprach aus Mute,
Dein Willen ich wohl spür,
So verzehrten wir dein Gute,
Ein Jahr werd bald hiefür,
Dennoch müßt es geschieden sein,
Ich will dich freundlich bitten,
Setz deinen Willen drein.

Das Fräulein, das schrie Morte!
Mord über alles Leid
Mich kränken deine Worte
Herz Lieb, nicht von mir scheid
Für dich so setz ich Gut und Ehr
Und sollt ich mit dir ziehen
Kein Weg wär mir zu fern

Der Knab der sprach mit Züchten
Mein Schatz, ob allem Gut
Ich will dich freundlich bitten
Schlag dirs aus deinem Mut.
Gedenk wohl an die Freunde dein,
Die dir kein Arges gönnen.
Und täglich bei dir sein

Text und Musik: anonym – aus dem 16. Jahrhundert
„…Ich stund an einem Morgen heimlich an einem Ort“ , das zu Anfang des 16. Jahrhunderts wohl das beliebteste Lied überhaupt war; jedenfalls findet es sich in allen erhaltenen Liederbüchern. Von den großen Meistern der Zeit wurde es wiederholt mehrstimmig gesetzt, unvergleichlich schön von H. Isaak .“ (Anmerkungen in Der Spielmann ) Ähnlichkeit zu Grüß Gott dich schöner Maien







Kinderspiele | Fussball-Lieder | Balladen | Kinderlieder | Liebeslieder | Weihnachtslieder