Ich liebte einst ein Mädchen (1936, Köln)

Raub-Mord-Totschlag | | 2008
Mp3, CDs und Bücher dazu: :
CD buch

Ich liebte einst ein Mädchen
wies jeder Jüngling tut
Sie aber zu verführen,
dazu hatt ich kein Mut

Ich ging an ihrer Seite
zweiundeinhalbes Jahr
sie wich auch keine Stunde
solang ich bei ihr war

Ich ward von ihr gerissen
zwei Jahr fürs Vaterland
Sie schwur mir unter Küssen,
die Treue wohl in die Hand

Ich kam zu ihr auf Urlaub,
wohl in ihr Elternhaus,
Sie aber stellt sich blöde,
und eilt zur Tür hinaus

Das hat mich sehr verdrossen,
ich faßt´mir den Entschluß
Ihr Leben muß sie lassen
es kost´ja nur ein´ Schuß.

Ich traf mit Ihr zusammen,
wohl auf dem Ludwigsplatz,
es schlug die zwölfte Stunde
und sie war leichenblaß

Ich wollte mit ihr reden
dazu hatte sie keine Lust
Da nahm ich mein´ Revolver
und schoß ihr durch die Brust

Ich wurde arettieret,
noch in der selben Nacht,
nach Köln am Rhein geführet,
und in Arrest gebracht.

Paulinchen ach Paulinchen
was hast du mit mir gemacht
Du hast mich lebenslänglich
nach Köln am Rhein gebracht

aus dem 19. Jahrhundert –
in: Wie´s klingt und singt (1936)

Fassung mit Rastatt 
Fassung mit Berlin

Region: ,






Kinderspiele | Fussball-Lieder | Balladen | Kinderlieder | Liebeslieder | Weihnachtslieder