Ich habe mir eines erwählet

Liebeslieder | | 1908
Mp3, CDs und Bücher dazu: :
CD buch

Ich habe mir eines erwählet,
ein Schätzchen, und das mir gefällt.
so hübsch und so fein,
und von Tugend so rein.
Drum will ich es lieben allein

Die Leute tun oftmals sagen,
du hättest ein anderes Lieb.
Doch glaub ich es nicht,
bis daß es geschieht.
mein Herze bleibt immer vergnügt.

Glaub nicht den falschen Zungen,
die meiner und deiner nicht gunnen.
Bleib ehrlich und fromm,
bis daß ich wiederkomm
Drei Jahre gehen bald herum

Und wenn ich dann wiederkomme
Mein Herz ist von Freuden so voll.
Deine Augen so klar,
dein schwarzbraunes Haar
vergnügen mich tausendmal

Text und Musik: aus Oberhessen ? ( Hessen ) bzw. aus dem Westrich (bei Kaiserslautern )
u.a. in: Zupfgeigenhansl (1908) — Deutsches Lautenlied (1914)

Region:



Die Noten zu "Ich habe mir eines erwählet":

368

Zweite Melodie zu "Ich habe mir eines erwählet":

368-2




Kinderspiele | Fussball-Lieder | Balladen | Kinderlieder | Liebeslieder | Weihnachtslieder