Herr Wirt bring uns Wein auf den Tisch (Sozialistisches Trinklied)

Freiheitslieder | Trinklieder | | 1896
Mp3, CDs und Bücher dazu: :
CD buch

Herr Wirt bring uns Wein auf den Tisch
vom Wandern sind wir müde
vor allem aber kühl und frisch
der Rebstock steht in Blüte
ein reicher Herbst steht vor dem Tor
so will es uns bedünken
da wär es passend noch zuvor
den Alten wegzutrinken

Rasch schenk ein
wir müssen in die Ferne
Es treibt uns fort
das schöne Wort:
Geh wandern , geh wandern
lehr und lerne!

Wenn man den Alten fort nicht schafft
wohin dann mit dem Neuen?
im Keller sammelt er sich Kraft
um Flammen bald zu speien
Kommt Brüder stoßet kräftig an
auf unser Tun und Treiben
Das Alte macht dem Neuen Bahn
so war es und wird´s bleiben

Rasch schenk ein
wir müssen in die Ferne
Es treibt uns fort
das schöne Wort:
Geh wandern , geh wandern
lehr und lerne!

Gib uns getrost von jenem Faß
das nur für „bess´re“ Kunden
uns Sozialisten wird das Naß
gewiß nicht schlechter munden
Sperrt man ihn für des Reichen Bauch
nur hinter Schloß und Mauer?
Des Bauern Gaumen spüret auch
was süß ist oder sauer

Rasch schenk ein
wir müssen in die Ferne
Es treibt uns fort
das schöne Wort:
Geh wandern , geh wandern
lehr und lerne!

Text: Karl Sahm –
Musik: unbekannt – Melodie im “ Vorwärts “
in Max Kegel : Sozialdemokratisches Liederbuch von 1896







Kinderspiele | Fussball-Lieder | Balladen | Kinderlieder | Liebeslieder | Weihnachtslieder