Held Friedrich zog mit seinem Heer

Soldatenlieder | | 2008
Mp3, CDs und Bücher dazu: :
CD buch

Held Friedrich zog mit seinem Heer
Hurrasasa hurrasasa
in Feindes Land die kreuz und quer
Ha Ha Ha Ha  Ha Ha Ha Ha
Prinz Karl kommt wie ein Löwe schnell
dem gerbt bei Friedberg er das Fell
Hurrasasa Ha Ha Ha Ha Ha Ha

Dron dringt der  Franzmann übern Rhein
dem tapferen Fritz ins Land hinein
Held Friedrich aber ist nicht faul
schlägt bei Rossbach ihn aufs Maul


Vom Norden stürzt der Bär dann her
und tobt und brummt und mault gar sehr
Held Friedrich lacht und haut pardauz
den Meister Braunpelz auf die Schnauz


Da kommt auch gar der Schwede noch
und sinnt für Friedrich Schmach und Joch
dem wäscht er aber bald den Kopf
und schickt ihn heim mit einem Zopf


Ob auch die Welt sandt  Schar auf Schar
das macht dem Fritz kein graues Haar
Auf alle fuhr er wie ein Blitz
so macht es unser alter Fritz


Drum denken wir, wir wollen auch
stets üben Friedrichs guten Brauch
der Preußen Schwert sei wie ein Blitz
wie´s war beim alten Helden Fritz


Und fällt dem Franzmann wiederum ein
zu kommen an dem deutschen Rhein
dann brennen wir ihm auf die Haut
und beißen soll er rheinisch Kraut


Des Rheines Reben feurige Glut
wächst nur für echtes deutsches Blut
Doch lüstet´s ihm nach unserem Wein
er komme nur, wir schenken ein

Text: Friedrich Kücken – (man beachte die Namensgleichheit!)
Musik: unbekannt –
 auf die gleiche Melodie wird gesungen


in: Liederbuch des Handwerker-Vereins zu Potsdam (1859) —

Region:






Kinderspiele | Fussball-Lieder | Balladen | Kinderlieder | Liebeslieder | Weihnachtslieder