Mp3, CDs und Bücher dazu: :
CD buch

Gott erhalte Franz den Kaiser,
unsern guten Kaiser Franz!
Hoch als Herrscher, hoch als Weiser
steht er in des Ruhmes Glanz.
Liebe windet Lorbeerreiser
ihm zu ewig grünem Kranz.
Gott erhalte Franz den Kaiser,
unsern guten Kaiser Franz!

Über blühende Gefilde
reicht sein Zepter weit und breit.
Säulen seines Throns sind Milde,
Biedersinn und Redlichkeit.
Und von seinem Wappenschilde
Strahlet die Gerechtigkeit.
Gott erhalte Franz den Kaiser,
unsern guten Kaiser Franz!

Sich mit Tugenden zu schmücken,
achtet er der Sorgen wert.
Nicht, um Völker zu erdrücken,
flammt in seiner Hand das Schwert;
sie zu segnen, zu beglücken,
ist der Preis, den er begehrt.
Gott erhalte Franz den Kaiser,
unsern guten Kaiser Franz!

Er zerbrach der Knechtschaft Bande,
hob zur Freiheit uns empor.
Früh erleb‘ er deutscher Lande,
deutscher Völker höchsten Flor
und vernehme noch am Rande
später Gruft der Enkel Chor:
Gott erhalte Franz den Kaiser,
unsern guten Kaiser Franz!

Text: . Laurenz Leopold Haschka , geboren zu Wien am 1 . September 1749 , gestorben am 3. August 1827 als pensionierter Professor der Ästhetik am Theresianum und Kustos der Universilätsbibliothek . Das Lied wurde zum ersten Male am 12. Februar 1797 im Theater am Kärntner Tor in Wien gesungen .
Musik: Joseph Haydn (1732 – 1809) im Januar 1797.
Der erste Wiener Druck besteht aus zwei Blättern in kl. Querquart: “ Gott erhalte den Kaiser! Verfasset von Lorenz Leopold Haschka . In Musik gesetzt von Joseph Haydn
 auf die gleiche Melodie wird gesungen
auf diese Melodie schrieb Hoffmann von Fallersleben 1841 das “ Deutschland Deutschland über alles

„Gott erhalte Franz den Kaiser, unsern guten Kaiser Franz!
Lange lebe Franz der Kaiser in des Glückes hellstem Glanz!
Ihm erblühen Lorbeerreiser, wo er geht, zum Ehrenkranz.
Gott erhalte Franz den Kaiser, unsern guten Kaiser Franz!“

Nach dem Sieg über Napoleon kam eine vierte Strophe („Er zerbrach der Knechtschaft Bande“) von einem unbekannten Verfasser (?)hinzu…
u.a. in:  Deutsches Armee Liederbuch —  Allgemeines Deutsches KommersbuchAls der Großvater die Großmutter nahm (1885) — Was die deutschen Kinder singen (1914) —

Region:






Kinderspiele | Fussball-Lieder | Balladen | Kinderlieder | Liebeslieder | Weihnachtslieder