Geht alle zu Joseph dem Vater der Armen

Geistliche Lieder | | 1913
Mp3, CDs und Bücher dazu: :
CD buch

Geht alle zu Josef, dem Vater der Armen
er stillet den Kummer, er heilet den Schmerz
Sein Vaterherz glühet von Lieb und Erbarmen
fleht innig und öffnet ihm kindlich das Herz

Ihm gleichet kein Engel an Hoheit und Würde
weil Gott ihm sein Liebstes zur Pflege vertraut
Wohl groß ist der Auftrag, doch leicht wird die Bürde
es steht ihm zur Seite die göttliche Braut

Seht Josef, Maria, das Kind in der Mitte
welch hehres, welch himmlisch entzückendes Bild
Das Kindlein gewähret ihm huldvoll die Bitte
denn Josef fleht liebend und väterlich mild

Drum eilet zu Josef; er wird euch erretten
in Gott ist er mächtig, voll Güte und reich
O sprenget der Sünde satanische Ketten
und seid dem Gerechten, dem Heiligen gleich

Wenn gut ihr gekämpfet im Erdengetümmel
dann Heil euch, die Kron ist dem Sieger bereit
ihr scheidet von hinnen und schwingt euch zum Himmel
von irdischen Sorgen und Kämpfen befreit

Text: Krug –
Musik: aus P. Konrad Stöcklin „Festblumen“
in Gesellenfreud (1913)

Medien:



Die Noten zu "Geht alle zu Joseph dem Vater der Armen":

5120




Kinderspiele | Fussball-Lieder | Balladen | Kinderlieder | Liebeslieder | Weihnachtslieder