Früh wenn die Hähne krähn den Tag ankünden

Frauenlieder | 2008
Mp3, CDs und Bücher dazu: :
CD buch

Früh wenn die Hähne krähn
den Tag ankünden
muß ich am Herde stehn
muß Feuer anzünden

Hell glüht der Flamme Schein
es sprühn die Funken
steh ich so ganz allein
in Leid versunken


Plötzlich da grollt es mir
treuloser Knabe
da ich die Nacht von dir
geträumet habe


Träne auf Träne rollt
stürzend hernieder
so kommt der Tag heran
so vergeht er wieder


Blau blüht ein Blümelein
im Wiesengrunde
das heißt Vergißnichtmein
zur Abschiedsstunde

Text: von Mörike (1804-1875)
Musik: anonym – Voksweise aus Tübingen , auch vertont von Felicitas Kukuck , M. Battke , Hans Schmid-Kayser , Walter Hensek und W. Speidel –
u.a. in: Deutsches Lautenlied (1914) — Wie´s klingt und singt (1936)






Kinderspiele | Fussball-Lieder | Balladen | Kinderlieder | Liebeslieder | Weihnachtslieder