Mp3, CDs und Bücher dazu: :
CD buch

Frisch auf, Soldatenblut
faßt einen frischen Mut
Und laßt euch nicht erschüttern
wann schon Kanonen zittern! (wittern)
Schlaget nur tapfer drein
ich will der erste sein

Die Trommel rühret sich
ihr Klang ist fürchterlich
Man sieht fast keinen Boden
vor Sterbenden und Toten
Hier liegt ein Fuß, ein Arm
oh daß es Gott erbarm

Wie mancher wird gestützt
und mit seinem Blut bespritzt
Er faltet seine Hände
und seufzet nach seim Ende
Sein Lauf ist nun vollbracht
o Jüngling, gute Nacht

Wie manche junge Braut
die weinet überlaut
Den sie so treu geliebet
ist in der Schlacht gebliebet
Sein Lauf ist nun vollbracht
o Schätzeli, gute Nacht

Text und Musik: anonym – Lied aus dem Siebenjährigen Krieg (1756–1763) –
 weitere Versionen dieses Liedes
in: Sammlung deutscher Volkslieder (1841, aus der Pfalz) — Schweizerisch , Röseligarten – Neues Liederbuch für Artilleristen (1893) — Zupfgeigenhansl (1908) — Gesellenfreud (1913) — Weltkriegs-Liedersammlung (1926) –

Region:



Die Noten zu "Frisch auf Soldatenblut":

379




Kinderspiele | Fussball-Lieder | Balladen | Kinderlieder | Liebeslieder | Weihnachtslieder