Frei und unerschütterlich wachsen unsere Eichen

Freiheitslieder | Politische Lieder | , | 1842
Mp3, CDs und Bücher dazu: :
CD buch

Frei und unerschütterlich
wachsen unsere Eichen
mit dem Schmuck der grünen Blätter
stehn sie fest in Sturm und Wetter
wanken nicht noch weichen

Wie die Eichen himmelan
trotz den Stürmen streben
wollen wir auch ihnen gleichen
frei und fest wie deutsche Eichen
unser Haupt erheben

Darum sei der Eichenkranz
unser Bundeszeichen
daß in Taten und Gedanken
wir nicht schwanken oder wanken
niemals mutlos weichen

Text: Hoffmann von Fallersleben – 1842 , zuerst abgedruckt in Deutsche Lieder aus der Schweiz (1843)
Musik: auf die Melodie von “ Gaudeamus Igitur “  bzw. die Nachdichtung  „Brüder laßt uns lustig sein“ (1788) – es gibt aber auch eine Vertonung von Ludwig Erk (siehe Noten unten)

u.a. in: Liederbuch des Handwerker-Vereins zu Potsdam (1859) – Deutsches Armee LiederbuchFeuerwerker-Liederbuch (1883) — Deutsch-Österreichisches Studentenliederbuch (1888) — Volkstümliche Lieder der Deutschen (1895) — Liederbuch Postverband (1898, Gaudeamus Igitur) — Albvereins-Liederbuch (ca. 1900) — Deutscher Sang (1903) — Der freie Turner (1913) — Gesellenfreud (1913) — Deutsches Lautenlied (1914) — Deutsches Fußball-Liederbuch (ca. 1920) — Sport-Liederbuch (1921) — Liederbuch des jungdeutschen Ordens (ca. 1921) — Weltkriegs-Liedersammlung (1926) — Wander-Liederbuch (1927) —

Region:



Die Noten zu "Frei und unerschütterlich wachsen unsere Eichen":

2516




Kinderspiele | Fussball-Lieder | Balladen | Kinderlieder | Liebeslieder | Weihnachtslieder