Es schickt eine Mutter drei Söhne ins Feld

Soldatenlieder | 2008
Mp3, CDs und Bücher dazu: :
CD buch

Es schickt eine Mutter drei Söhne ins Feld
ihr Stolz, ihre Stütze, ihr Glück
Sie hat nicht gehadert mit Gott, noch der Welt
sprach froh mit ergebenem Blick
„Der Krieg kam ins Land und da mußten sie fort
ein jeder mußte kämpfen an anderem Ort
mein erster im Osten, mein zweiter im West
mein dritter auf wogender See“
Sie hat nicht geklagt, sie blieb tapfer und fest
sprach froh zu den dreien: Ade

Die Kämpfe begannen, es schossen hinein
die Truppen ins feindliche Heer
Gesiegt ward im Osten, gesiegt ward am Rhein
gekämpft auf dem brausenden Meer
Die Mutter hört freudig das Siegesgeschrei
und denkt, meine drei sind auch mit dabei
mein erster im Osten, mein zweiter im West
mein dritter auf wogender See
Sie schlagen den Feind und sie schlagen ihn fest
bald kehrt sie zurück, die Armee


Sie kehrten nicht wieder die mutigen drei
sie fielen im blutigen Streit
die Mutter vernahm´s, auf den Lippen ein Schrei
ein Ringen mit Kummer und Leid
Dann hat ein Gebet sie zum Himmel gesandt
„Sie ließen ihr Leben für Kaiser und Land
mein erster im Osten, mein zweiter im West
mein dritter auf wogender See“
Sie hat nicht geklagt, sie blieb tapfer und fest
trug still ihr unendliches Weh

Text und Musik: ohne Angabe
in Weltkriegs-Liedersammlung (1926)
Region:






Kinderspiele | Fussball-Lieder | Balladen | Kinderlieder | Liebeslieder | Weihnachtslieder