Es ist ein Herr in Garten gegangen

Kinderspiele - Spiele für Kinder | 2010
Mp3, CDs und Bücher dazu: :
CD buch

Vögelausjagen

Es ist ein Herr in Garte g´gange
rat, wie mänge Vögel hätt er g´fange?
Eis zwei drü
die andern sind vorbi
Rips raps raus
du bist draus

Mit diesem Reim zählen eine Mutter und ihre Vögel aus, wer von ihnen der Vogelfänger oder Verfolger sein soll. Nachdem die Vögel nun sich in eine Reihe gesetzt und ihre verschiedenen Namen von Vögeln und farbige Bänder untereinander verteilt haben, erscheint der Vogelfänger und rät:


Vögeli uf der Wide
Grüne Gele Side
Uf die Wand, uf diesi Wand
güntiger Herr gib mir mis Band!


Ist richtig der Vogelname oder die Bandfarbe geraten, so fliegt der Vogel aus, d.h. das betreffende Kind entspringt an einen vorher bestimmten Freiplatz und gehört dort wieder der Mutter sonst aber dem Verfolger, wenn er dasselbe noch außerhalb des Zieles erreicht hat. So werden alle Kinder allmählich in zwei Haufen geschieden, die am Schlusse mittels Wettziehens den Sieg einer Partei entscheiden müssen. Der schwächere Teil wird dann zur Strafe durch die Mütsche gejagt. Letzteres ist ein Durchlaufen zwischen zwei Reihen, welche mit Plumpsack den Durchläufer bearbeiten. in Schwaben „Schlappede laufen“ genannt.

Kinderspiel aus der Schweiz , bei Rochholz S. 449 — nach Deutsches Kinderlied und Kinderspiel (1897)
Region: ,






Kinderspiele | Fussball-Lieder | Balladen | Kinderlieder | Liebeslieder | Weihnachtslieder