Es gibt kein schöner Leben als in Schützengräben

Soldatenlieder | | 1914
Mp3, CDs und Bücher dazu: :
CD buch

´s gibt kein schöner Leben
als in Schützengräben
vor dem Feind zu liegen Tag und Nacht
Wenn die Kugeln singen
und Granaten springen
daß die ganze Gegend ringsum kracht
und dann die Schrapnelle
die mit Windesschnelle
heulend, sausend kommen durch die Luft
Ist das Dings zersprungen
und der Knall verklungen
ist der ganze Schuß doch meist verpufft

Keine Federbetten
keine Toiletten
sind des Kriegers täglicher Bedarf
wer sich will rasieren
braucht nur gehn spazieren
den rasiert sogleich der Russe scharf
Auch das Mittagessen
wird gar oft vergessen
ja, die Küchen bleiben gar so fern
denn die Erbskanonen
scheun die blauen Bohnen
und der Koch verwertet sie nicht gern

Wenn dereinst der Frieden
uns wird fein beschieden
und wir kehrn ins Vaterland zurück
Wenn wir dann bei Muttern
wieder richtig futtern
in der warmen Stube, welches Glück
Bei der Gläser klingen
werden wir dann singen
was wir alles haben durchgemacht
´s gibt kein schöner Leben
als in Schützengräben
vor dem Feind zu liegen Tag und Nacht

Text und Musik: unbekannt –
aus dem ersten Weltkrieg, auf ähnlich beginnende
Soldatenlieder und das Räuberlied „Es gibt kein schönres Leben“ , siehe das ähnliche Schipperlied
in:
Weltkriegs-Liedersammlung (1926)







Kinderspiele | Fussball-Lieder | Balladen | Kinderlieder | Liebeslieder | Weihnachtslieder