En Schör voll Karmenade (En boore Huhzick)

Mundart, Niederdeutsch und Dialekte | | 1930
Mp3, CDs und Bücher dazu: :
CD buch

 En Schör voll Karmenade
Jung, da ´ß e Seil, wat trick
Un meer sin engelade
Die ganze kölsche Klick
Meer liene uns ne Schwenker
Wann franzelig och de Mau
ne richt´ge Lievverrenker
V´leich finge meer och en Frau
Kavelöres, he ding Nelk
Paasch se nit, söns weed se welk
Tschimmela, tschimmela, hopsassa,
Tschimmela, tschim, Partie

Loßt gon, meer dun marscheere,
Ehr Kähls zo veer un veer,
Ich well flöck engageere
E Pittermännche Beer.
Komm Zappes, maach kei Pännche,
Wat han se deer gedon
Do solls me’m Pittermännche
Vör där Kolonn he gon.
„Jö,“ su schreit der Präsident
Met vil Schnüß un Temp’rament!
Tschimmela, tschimmela, hopsassa,
Tschimmela, tschim, Partie!

Doh steiht der Zog, ehr Boore,
Meer krige düchtig Spaß;
Ehr brucht nit lang zo loore,
Meer fahre hölzer Klass‘.
De Haupsaach eß et Fäßche,
Em Rüppche eß´t zoteet
Doh steiht der Hein, dat Näsche
Dä mäht der löst’ge Weet!
Flöck de Gläser ömgeschwenk,
Zapp meer nit su ungelenk!
Tschimmela, tschimmela, hopsassa,
Tschimmela, tschim, Partie!

Et Beer läuf durch d’r Wage,
D’r Krahne hält nit deech,
Mer muß sing Botz ömschlage,
Vil Näßte git vil Geech.
Der Pitter hät ald Schurfe,
Och eß der Brell hä quitt
Dat Suffe en dä Kurve,
Dat eß su einfach nit!
Mallich drink ald uus dem Hot,
Richtig Kölsch schmeck immer got.
Tschimmela, tschimmela, hopsassa,
Tschimmela, tschim, Partie!

Dat Huhzickshuus am Böschengk
Eß fein illumineet;
Wat nor en Köch zoräächbrängk,
Dat steiht om Desch zoteet.
Vun allem nor dat Beste,
Kutt, eßt un drinkt – galopp
Maht op zoeesch die Weste,
un dann ’ne Botzeknopp!
Jielich käut der kleinste Mann,
Bes hä nit mih jappe kann!
Tschimmela, tschimmela, hopsassa,
Tschimmele, tschim, Partie!

Mer kann nit iwig blieve,
An su’nem boore Pol;
De Huhzick selvs beschrieve
Dun ich en andermol.
Ich well nor dat noch bichte,
Et wodt sich amüseet
Et wodt en dör Geschichte,
Mie Büchelche wor beet.
Vil zo vil schott ich eren –
Nä, wat ich ’ne Schofskopp ben.
Tschimmela, tschimmela, hopsassa,
Tschimmela, tschim, Partie!

Text: Alois Frings (1885-1973)
Musik: auf die Melodie vom Karesselchesleed ( Karnevalslieder-Album S. 32)
in Kölsche Lieder ( Köln , ca. 1930)

Region:






Kinderspiele | Fussball-Lieder | Balladen | Kinderlieder | Liebeslieder | Weihnachtslieder