Einst schrieb Paulus den Ephesern (Weinlehre)

Trinklieder | | 2007
Mp3, CDs und Bücher dazu: :
CD buch

Einst schrieb Paulus den Ephesern
sintemal und alldieweil
dieses ist dem Herrn ein Gräul
Trinkt nicht aus zu kleinen Gläsern
Hört, o hört, hört, o hört
was der fromme Paulus lehrt

Den Galatern tät er schreiben
„Laßt das Wasser trinken bleiben
weil das Wasser heilig ist
denn es tauft damit der Christ..

„Wein“ so schrieb er an die Römer
„Wein schmeckt auch viel angenehmer
und das Wasser – wie man weiß,
schmeckt nach nichts – Gott tut´s mit Fleiß“…

„Wein“ so schrieb er an den Titus
„liegt im Kultus auch und Ritus
drum, was Vorschrift und Gebrauch
das, mein Sohn, befolge auch!“…

„Wein“ schrieb er gen Tessalonich
„ziehe ich selbst vor dem Honig
Wein stärkt mir den Glaubensmut
was der Honig nimmer tut“

„Auch“ schrieb er an die Kolosser
„löscht die Leber nichts famoser
drum mit milder Christenhand
löscht mit Wein des Nächsten Brand“..

„Ach“ schrieb er an den Philemon
„Durst das ist ein böser Dämon
Durst zu haben und nicht Wein
das ist wahre Höllenpein“…

„Doch“ schrieb er an die Philipper
„seid nur nicht so bloße Ripper
in dem Wein ist Wahrheit – und
kommt der Wahrheit auf den Grund“…

„Doch ein Bischof ist kein Säufer“
schrieb er dem Timoth voll Eifer
Weil er nur vom Bischof spricht
gilt das für die andern nicht…

Drauf schrieb er an die Korinther
„Trinket wie die Bürstenbinder“
Lobt den Herrn! Halleluja!
Dafür ist der Weinstock da!“….

Aus dem allen ist zu schließen
Leere Gläser voll zu gießen
stets den Wein zu trinken pur
und in großem Quantum nur

Text: Verfasser unbekannt
Musik: auf die Melodie von “ Brüder lagert euch im Kreise

in — Deutsch-Österreichisches Studentenliederbuch (1888) — Der freie Turner (1913) —







Kinderspiele | Fussball-Lieder | Balladen | Kinderlieder | Liebeslieder | Weihnachtslieder