Ein Sträußchen am Hute den Stab in der Hand (1921)

Wanderlieder | | 2010
Mp3, CDs und Bücher dazu: :
CD buch

Ein Sträußchen am Hute, den Stab in der Hand
muß ziehen der Wand´rer von Land zu Land
Er zieht manche Strasse, er sieht manchen Ort
doch fort muss er wieder, muss weiter fort

So prächtige Häuschen am Wege auch stehn
umkränzet von Blumen und Reben so schön
Da könnt´s ihm gefallen, da wünscht´ er sich hin
doch fort muss er wieder, muss weiter ziehn

Ein liebliches Mädchen, das redet ihn an:
„Sei freundlich willkommen, du wandernder Mann!“
Er blickt ihr ins Auge, er drückt ihr die Hand
doch fort muss er wieder in ein anderes Land

So bietet das Leben ihm manchen Genuss
doch treibet das Schicksal den rastlosen Fuß
Da steht er am Grabe und schauet zurück
Nichts ist ihm geblieben vom irdischen Glück

Text und Musik: Konrad Rotter (1825)
in: Sport-Liederbuch (1921) — Liederbuch des jungdeutschen Ordens (ca. 1921) —

1921







Kinderspiele | Fussball-Lieder | Balladen | Kinderlieder | Liebeslieder | Weihnachtslieder