Ein Sperling fing auf einem Ast (Die Stufenleiter)

Gedichte | 2011
Mp3, CDs und Bücher dazu: :
CD buch

Ein Sperling fing auf einem Ast
Die fettste Fliege. Weder Streben
Noch Jammern half, sie ward gefaßt
Ach rief sie flehend laß mich leben
Nein sprach der Mörder du bist mein
Denn ich bin groß und du bist klein

Ein Sperber fand ihn bei dem Schmaus
So leicht wird kaum ein Floh gefangen


Als Junker Spatz. Gib, rief er aus
Mich frei! was hab ich denn begangen
Nein sprach der Mörder du bist mein
Denn ich bin groß und du bist klein


Ein Adler sah den Gauch und schoß
Auf ihn herab und riß den Rücken
Ihm auf. Herr König laß mich los
Rief er du hackst mich ja in Stücken
Nein sprach der Mörder du bist mein
Denn ich bin groß und du bist klein


Er schmauste noch da kam im Nu
Ein Pfeil ihm durch die Brust geflogen
Tyrann rief er dem Jäger zu
Warum ermordet mich dein Bogen
Ei sprach der Mörder du bist mein
Denn ich bin groß und du bist klein

Text: Pfeffel (1794)
in: Als der Großvater die Großmutter nahm (1885)

1794






Kinderspiele | Fussball-Lieder | Balladen | Kinderlieder | Liebeslieder | Weihnachtslieder