Ein Jüngling hatte einen Schatz

Balladen und Moritaten | 2010
Mp3, CDs und Bücher dazu: :
CD buch

Ein Jüngling hatte einen Schatz
den sich sein Herz erkor.
Er wohnte am Louisenplatz
und sie am Hall´schen Tor

Sie trafen sich, von Lieb entbrannt
einst in nem Omnibus
Drei Tage drauf in Moabit
Da kam´s zum ersten Kuß


Allein die Sache stand sehr schief
denn bei der letzten Wahl
Ihr Vater wählte konservativ
der seine liberal


Bis endlich faßt das Pärchen Mut
gesteht´s den Vätern ein
Doch diese in Parteien-Wut
Sie schreien beide nein!


Und als sie las beim Morgenlicht
Die Tante Voß; o weh
Da stand im Polizeibericht
Man fand ihn in der Spree


Sie sah den Rabenvater an
mit einem Rabenblick
Zur Schwefelsäure griff sie dann
Und sank entseelt zurück


Und als des Mondes Licht so bleich
Am Himmel ging herauf
Da hängten sich am Goldfischteich
Die beiden Väter auf


Also die Moritat verlief
jüngst bei der letzten Wahl
Ihr Vater starb konservativ
der seine liberal

Text: anonym , in Berlinisches Liederbuch , Sorau, 1891
Musik: auf die Melodie „Im Schwarzen Walfisch zu Askalon“
in: Mutter der Mann mit dem Koks ist da (1977)

Region:






Kinderspiele | Fussball-Lieder | Balladen | Kinderlieder | Liebeslieder | Weihnachtslieder