Ein jeder Mensch ist Komödiant

Weitere Volkslieder | | 2011
Mp3, CDs und Bücher dazu: :
CD buch

Ein jeder Mensch ist Komödiant
und übt Verstellungskunst
er heuchelt oft den feinsten Stand
und doch ist alles Dunst
So spielt auch mancher den Bankier
und täuscht die ganze Stadt
doch sieht er in sein Portmonaie
da weiß er, was er hat

Diniert man wo der feinen Welt
wird Feines aufgetischt
so zahlt man immer schweres Geld
und im Magen nischt
Doch ißt man, ohne viel Geräusch
sich mal im Keller satt
an Erbsen, Kohl und Pökelfleisch
da weiß man, was man hat


Der Dalles ist jetzt riesig groß
und überall herrscht Not
man hört von großen Steuern bloß
Und von zu kleinem Brot
Es krümmt sich mancher wie ein Wurm
Und ißt sich kaum noch satt
doch blickt man in den Juliusturm
Da weiß man, was man hat


Ein Mädchen, das stets sanft erschien
ward eines Jünglings Weib
Nun aber plagt und quält sie ihn
aus purem Zeitvertreib
Erst bat er sie um einen Kuß
und küßte nie sich satt
jetzt keilt er sie zum Überfluß
nun weiß er, was er hat


Als jüngst ich hier ne Bude sah
blieb ich verwundert stehn
denn eine Riesendame da
war nämlich zu besehn
Zwei Zentner wog sie ganz genau
ihr Anblick machte satt
ja, dacht ich, nimmt man die zur Frau
da weiß man, was man hat


Es singt so mancher ein Couplet
und erntet ein´ Applaus
doch wenn ich hier von Ihnen geh
so bin ich schöne raus
Drum geb ich mir auch alle Müh
und werde niemals matt
denn klatschen in die Hände sieh
da weiß man was man hat

Text und Musik: Eduard Linderer –
in Großes Volks-Liederbuch (ca 1900)

da weiß man was man hat: So alt ist der Spruch aus der Waschmittelwerbung also schonm – angeblich wurde er ja von dem Werbeprofi Werner Butter erdacht. „…und das ist alles nur geklaut“
Juliusturm: Im Juliusturm der Zitadelle in Berlin-Spandau wurde nach 1871 der Reichsschatz des Deutschen Reichs aufbewahrt.
Region:






Kinderspiele | Fussball-Lieder | Balladen | Kinderlieder | Liebeslieder | Weihnachtslieder