Ein Blümlein ist gar wohl bekannt (Ehrenpreis)

Deutschlandlieder | | 2011
Mp3, CDs und Bücher dazu: :
CD buch

Ein Blümlein ist gar wohl bekannt
im lieben schönen Bayernland
die Farb ist himmelblau und weiß
der Nam´, der Nam´ ist Ehrenpreis

Und über alles auf der Welt
der Bayer hoch die Farbe hält
und eh er von dem Blümlein lässt
stirbt er, stirbt er in Treue fest

In Treue gegen Gott voraus
dann gegen Bayerns Fürstenhaus
des Königs Sinn ist Bayernsinn
und Gott, und Gott nur über ihm

Ein Sinn, ein Herz , ein frischer Mut
in allen Gauen walten tut
und läßt dem Fremden seine Freud´
Unfrieden und Zerrissenheit

Trutz, Fremder, dir, die Bayern stehn
zum Kampfe wie ein einz´ger Mann
und geben nach der Väterart
ihr Blut, ihr Blut fürs Blümlein zart

O Bayernheld zum Himmel schau
noch sterbend winkt dir weiß und blau
es bringt ein Engel glänzend weiß
des Himmels Blümlein Ehrenpreis

Text und Musik: anonym – ohne Angaben Das Lied kann auch auf die Melodie von Wenn ich zum heitern Himmel schau (Weiß und Blau) gesungen werden.
Anmerkung: Was für eine kranke Psyche kann sich hier ein zartes Blümchen nicht ohne Blut verspritzen denken? Dazu passt dann die Treue gegenüber dem adeligen Fürsten, für den man dann stirbt und in dessen Auftrag das dumme Lied wohl geschrieben wurde. Abgedruckt im Liederbuch für katholische Jungmänner- und Gesellenvereine Gesellenfreud (1913 , Nr. 69)

Region:
Medien:






Kinderspiele | Fussball-Lieder | Balladen | Kinderlieder | Liebeslieder | Weihnachtslieder