Dunkel war´s der Mond schien helle (1911)

Kinderreime | Scherzlieder | | 1911
Mp3, CDs und Bücher dazu: :
CD buch

Dunkel war´s, der Mond schien helle
Schnee lag auf der grünen Flur
Als ein Wagen blitzesschnelle
langsam um die Ecke fuhr

Drinnen saßen stehend Leute
schweigend ins Gespräch vertieft
als ein totgeschoss´ner Hase
auf der Sandbank Schlittschuh lief

Drinnen saß ein holder Jüngling
schwarzgelockt mit blondem Haar
neben ihm ´ne  alte Schachtel
zählte kaum ein halbes Jahr

In der Hand ´nen Butterwecke
der mit Schmalz bestrichen war

bei Lewalter , mündlich aus Kassel um 1911, Nr. 492. Dort heißt es, daß der Text häufig auch mit folgendem Schluß vorkommt:

Holder Engel, süßer Bengel
herzgepuppertes Trampeltier
du hast Augen wie Sardellen
alle Ochsen gleichen dir
Du bist gerührt wie Apfelmus
flüssig wie Pomade
dein Herz schlägt wie ein Pferdefuß
in der linken Wade

Das Gedicht Dunkel wars der Mond schien helle kommt auch des öfteren mit dem Schluß vor:

„Dies Gedicht schrieb Wolfgang Goethe
morgens in der Abendröte
als er auf dem Nachtopf saß
und die Morgenzeitung las“

Eine ähnliche Wendung findet sich auch schon bei Eine Wassermaus und eine Kröte







Kinderspiele | Fussball-Lieder | Balladen | Kinderlieder | Liebeslieder | Weihnachtslieder