Drunten im Unterland (ei da ist´s so wunderschön)

Jägerlieder | | 1914
Mp3, CDs und Bücher dazu: :
CD buch

Drunten im Unterland
ei da ist´s so wunderschön
da ist die Jägerei
da ist das Schießen frei
da ist die Jägerei
Schießen das ist meine Freud´

Es kam eine schöne Jungfrau daher
ei, die war so wunderschön
sie hat ein Hütlein auf
eine wunderschöne Feder drauf
sie sah so reizend aus
und ich ging mit ihr nach Haus

Als ich sie nach Haus gebracht
ei da hat sie mir gesagt
„Du hast mich heimgebracht
drum gib mir unverzagt
auf meinen Rosenmund
einen zuckersüßen Kuß“

Schießt mir ein Lorbeerzweig
fällt er oder fällt er nicht
fällt er nicht, so bleibt er stehn
zu meiner Lina muß ich gehn
zu meiner Lina muß ich gehn
alle Woch sechs-siebenmal

Gestern ist Sonntag gewesen
heute geht´s schon wieder los
geht´s über Berg und Tal
es ist mir kein Weg zu schmal
zu meiner Lina muß ich gehn
alls Woch sechs-siebenmal

Lauter fidele Leut sein wir
lauter fidele Leut
wenn wi fidele Leut nicht wärn
wer sollte das Geld verzehrn
Lauter fidele Leut sein wir
lauter fidele Leut

Text und Musik: Verfasser unbekannt
Musik: auf die Melodie von “ Drunten im Unterland
in: Soldatenlieder-Sammlung (1914-1918) — Weltkriegs-Liedersammlung (1926) — Wie´s klingt und singt (1936)

Andere Fassung

Drunten im Unterland, ei da ist es wunderschön,
Da ist die Jägerei, da ist das Schiessen frei,
Da möchte ich Oberjäger sein, Schiessen ist meine Freud!

Schiess mir ein Lorbeerzweig, fällt er oder fällt er nicht.
Fällt er nicht, so bleibt er steh’n, zu meinem Madel muss ich gehn,
Zu meinem Madel muss ich gehen alle Woch‘ sechs sieben Mal.

3. Gestern ist Sonntag gewesen, heute war ich wieder da.
Sie hatt´ ein Hütlein auf, eine wunderschöne Feder drauf,
Sie sah so reizend, reizend aus und ich ging mit ihr nach Haus.

Vor ihrer Haustür angekommen, ei da sagte sie zu mir:
Du hast mich heimgebracht, drum gib mir unverzagt
Auf meinen rosenroten Mund einen zuckersüssen Kuss.

Lauter fidele Leut‘ sein wir, lauter fidele Leut.
Wenn wir fidel nicht wärn, wer wollt das Geld verzehren,
Lauter fidele Leut sein wir, lauter fidele Leut.

Diese Fassung beim 1.Bat., 2.Garde-Fussart.-Rgt – Einsender Kurt Joseph , Charlottenburg – 6.3.19 – als DVA A 109 150 in der Soldatenlieder-Sammlung (1914-1918)







Kinderspiele | Fussball-Lieder | Balladen | Kinderlieder | Liebeslieder | Weihnachtslieder