Die Franzosen rückten ein zu Saarbrücken am Rhein

Soldatenlieder | | 2008
Mp3, CDs und Bücher dazu: :
CD buch

Die Franzosen rückten ein
zu Saarbrücken am Rhein
und sie wollten es wohl wagen
Saarbrücken zu belagern
Sie hatten keinen Mut
denn Franzosen fürchten Blut

Ein französ´scher General
schickt den Trompeter voran
wollt ihr euch nicht ergeben
so kostet´s euer Leben
mit Feuer und mit Flamm´n
schießen wir Saarbrücken zusamm´n


Wir antworteten mit Mut
wir fürchten kein Blut
ist der Tod gleich in der Tasche
doch ein Schluck noch in der Flasche
so lassen wir nicht
Elsaß-Lothringen im Stich


Die Franzosen kamen an
die Zuaven voran
doch sie konnten nicht vertragen
die gezogenen Granaten
sie hatten keinen Mut
den Franzosen fürchten Blut


Ein Vivat überall
Es lebe Prinz Karl
Prinz Karl, der soll leben
unser Hauptmann daneben
unsere ganze Kompagnie (Batterie)
Lustige Artilleristen sind wir


Poinier und Artillerie
die verlassen sich nie
denn sie tragen schwarze Kragen
und tun nie verzagen
Poinier und Artillerie
die verlassen sich nie

Text und Musik: unbekannt
in Neues Liederbuch für Artilleristen (1893)







Kinderspiele | Fussball-Lieder | Balladen | Kinderlieder | Liebeslieder | Weihnachtslieder