Dich soll mein Lied erheben

Geistliche Lieder | 2012
Mp3, CDs und Bücher dazu: :
CD buch

Dich soll mein Lied erheben
Dich Vater der Natur
Und frommen Dank dir geben
Auf dieser stillen Flur

Dir dank ich jede Freude
Dir dank ich jeden Schmerz
Doch mehr als diese beyde
Ein weichgeschaffnes Herz


Von deinen Schopferhänden
ging alles aus was ist
Du bist an allen Enden
Wie du Erhalter bist


Ich höre dich im Sturme
Ich sehe dich im Tau
Im Walfisch in dem Wurme
in der stillen Au


Es lispelt mir die Quelle
Die aus dem Felsen fließt
Von dir in jeder Welle
Daß du ihr Schöpfer bist


Wenn die erhitzten Lüfte
Dein Abendwind erfrischt
Und süsser Blumen Düfte
Sein linder Hauch vermischt


Wenn dir die Haine schallen
So hör ich deinen Ruf
Und preise dich mit Lallen
Der so viel Schönes schuf

Text: Georg Ernst von Rüling , 1773
Steht zuerst in Teutscher Merkur , November 1773. Rüling lebte in Hannover .
in Als der Großvater die Großmutter nahm (1885)







Kinderspiele | Fussball-Lieder | Balladen | Kinderlieder | Liebeslieder | Weihnachtslieder