Der Winter der is mir net z´wieder (Zwoa Brettl a gführiger Schnee)

Ski-Lieder | Winterlieder - Lieder vom Winter | | 1921
Mp3, CDs und Bücher dazu: :
CD buch

Der Winter der is mir net z´wieder
da gfreu i mi deng erscht net schlecht
und fallen die Flocken hernieder
Dös schneien, dös is mir grad recht
und is dann das Land weiß umsponnen
für mi gibt´s besondere Wonnen
Zwoa Brettl, a gführiger Schnee, juchhe
dös is halt mei höchste Idee

Na ziag i gschwind an mei fesch Gwandl
Setz d´Mützen recht keck übers Ohr
Bind d´Hosen fest zua mit an Bandl
Und hol meine Schwartling (Skier) hervor.
Den Schnerfer (Rucksack), den schweren, geschnüret
Ski heil! und jetzt wird abmarschiert
Zwoa Brettl a gführiger Schnee: juchhe
dös is halt mei höchste Idee

In d´Berg hinein tuats mi halt ziagen
da hatsch i schön langsam auf d´Höh
Da gspür i koa Plag, koane Mühen
koan Hunger, koa Durst tut ma weh
bevor i das Ziel mir errungen
und Schnee und Eis trotzig bezwungen
Zwoa Brettl a gführiger Schnee: juchhe
dös is halt mei höchste Idee

Und steh i na drobn auf da Spitz´n
und schaug i rund um in der Welt
na ziag i voll Andacht mei Mütz´n
a Bazi wem so was net gefällt
voll Freud tuat mir´s Herz überquellen
da tua ri an Juhschroa, an hellen
Zwoa Brettl a gführiger Schnee: juchhe
dös is halt mei höchste Idee

Und wenn na die Brettl so rennen
auf glitzernder Bahn von der Höh
Mei Liaba, dös muaß ma schon könna
sonst haut´s di ganz damisch in Schnee
Doch kannst amal fahren recht prächti
dann packt di die Leidenschaft mächti:
Zwoa Brettl a gführiger Schnee: juchhe
dös is halt mei höchste Idee

Doch dös steht scho fest ohne Zweifi
passieren kann da allerlei
fahrst nei in an Grabn wia da Teifi
und knacks is a Schwartling entzwei
da stehst na und schaugst allweil dümmer
und hast in der Hand deine Trümmer:
Drei Brettl, a gführiger Schnee, o weh
Da hast jetzt dei höchste Idee

Doch sitz ma schön warm in der Hütten
es prasselt das Feuer im Herd
den dampfenden Tee in der Mitten
und Speck und Brot, wia´s a si g´hört!
Dann laßt die Gitarre erklingen
dem Winter ein Loblied zu singen:
Zwoa Brettl a gführiger Schnee: juchhe
dös is halt mei höchste Idee

Und kommt dann der Mai in die Lande
und es regnet und donnert und blitzt
er sprenget die eisigen Bande
und der Skiläufer keuchet und schwitzt
Dann trägt er wohl 2000 Meter
in d´Berg hinauf seine Bretter
Zwoa Brettl und nirgends a Schnee, o Weh
is dös a verrückte Idee

Was wär ohne Brettl mei Leben
ja, Angst wär´s mir nacha und bang
Mei Gut und Blut tat i drum geben
mei Alls bleib´´ n mei ganz Leben lang
Und ruft mich der Tod einst zum Gehen
so soll auf mei mGrabstein no stehen
Zwoa Brettl a gführiger Schnee: juchhe
dös war halt sei höchste Idee

Text: Otto Sirl , Klub alpiner Skiläufer , München
Musik: nach einem Pfrontner Volkslied

in: — Auf froher Wanderfahrt (ca. 1921) — Deutsches Ski-Liederbuch (1932)




Die Noten zu "Der Winter der is mir net z´wieder (Zwoa Brettl a gführiger Schnee)":

3692




Kinderspiele | Fussball-Lieder | Balladen | Kinderlieder | Liebeslieder | Weihnachtslieder