Mp3, CDs und Bücher dazu: :
CD buch

Es war einmal Bruder und Schwester
der Reichtum und die Not
Er schwelgte in tausend Genüssen
sie hatte kaum trocken Brot

Die Schwester diente dem Bruder
viel hundert Jahre lang
Ihn rührte es nicht, wenn sie weinte
noch wenn ihr Leid zu ihm drang

Er fluchte und trat sie mit Füßen
er schlug sie ins sanfte Gesicht
Sie kniete zur Erde und flehte:
„Hilfst du denn, 0 Gott, mir nicht?“

Wie wird dies Lied wohl enden ?
Es ist ein traurig Lied !
Ich will´s nicht weiter hören
wenn nichts für die Schwester geschieht !

Das ist das Ende vom Liede,
vom Reichtum und der Not;
An einem schönen Morgen
schlug sie den Bruder tot.

Text: Adolf Glaßbrenner – vor 1850
in: Der Textilarbeiter , 19.12.1919







Kinderspiele | Fussball-Lieder | Balladen | Kinderlieder | Liebeslieder | Weihnachtslieder