Dem Kaiser Heil (Dem Vaterland den letzten Hauch)

Deutschlandlieder | 2008
Mp3, CDs und Bücher dazu: :
CD buch

Dem Kaiser Heil, so gilt dir, kampfgeboren
der erste Gruß, du deutsches Kaisertum
wie dich der Väter heißer Drang erkoren
stehn wir zu dir, du unser Hort und Ruhm
Du Quell und Wurzel unserer Kraft
du einzig bist das eherne Band
das schwache Rohr zum Stamm gerafft
sturmfest ein einig Vaterland

Heil deutsches Volk! Vor Gott und Mensch das Rechte
ist deines Strebens klarer Ankergrund
Drum dulde nie, daß man dich ruchlos knechte
weck deine Kraft mit heil´gem Zorn
Wie Gottes Ruf durchzuckt´s das Sein
das Vaterland ist in Gefahr
da schließen eisern sich die Reihn
in Treueschwur zum Kaiseraar


Mit frommem Sinn, doch unbeugsamen Willen
die reine Brust geschwellt zu rechter Tat
in Treue fest, wenn auch Verräter spielen
mit Eid und Wort, uns schände kein Verrat
Umgibt uns rings auch Haß und Neid
wir stehn wie Fels im Sturmgebraus
und unser Leitstern bleibt allzeit:
Frei sei die Bahn, Volldampf voraus!


Germania heil, so dringt´s mit mächt´gen Tönen
in jedes Ohr ringsum in aller Welt
Als Weihegruß nimm´s hin von deinen Söhnen
ob Friede lacht, ob wilder Kriegsruf gellt
Rufst du zur Wehr uns auf den Plan
zerfliegt Parteienzwist wie Rauch
„Nur dir“ so glüht´s im letzten Mann
„die ganze Kraft, den letzten Hauch“

Text und Musik: H. Wiegand
in Weltkriegs-Liedersammlung (1926)






Kinderspiele | Fussball-Lieder | Balladen | Kinderlieder | Liebeslieder | Weihnachtslieder