Mp3, CDs und Bücher dazu: :
CD buch

Anno neun da bin i gstandn
z´allererst bei Innsbruck glei
war´n die Bub´n g´nua vorhanden
schaut´s, i war halt a dabei

Nacha bin i abi ganga
dort nach Kusstoan in d´Stadt
Doch bald hätten´s mi dort g´fangen
hätt i nit mei Stutzerl g´habt

Bin ins Zillertal a kemma
stand ja bei der Ziller Bruck
doch lang konnt´n wir uns nit stemma
denn wir hatten gar koa Stuck

Bin im Achental a g´wes´n
hab den Arco ausg´wischt
hab bei ihm a Briesel g´lesen
hab sein Schimmel a wegg´fischt

Hab´n bei Sterzing a g´nua g´schoss´n
und bei Oberau wohl a
hab´n den Feind dort ganz eing´schloss´n
Bayern und Sachsen waren da

Nie war´s wohl dem Feind gelungen
unsern Sandwirt zu erschlagen
doch der Kaiser ward bezwungen
und wir durften halt nix sog´n

Doch der Hofer ist gefallen
wie a Held für sein´ Herrn
und so stirbt ja von uns allen
jeder für sein´ guten Koaser gern

Text: unbekannt , aus den Befreiungskriegen gegen Napoleon in Tirol , mit “ Hofer “ und “ Sandwirt “ ist natürlich Andreas Hofer gemeint.
Musik: ohne Angabe
 weitere Lieder zu Andreas Hofer bzw Sandwirt
in: Weltkriegs-Liedersammlung (1926)







Kinderspiele | Fussball-Lieder | Balladen | Kinderlieder | Liebeslieder | Weihnachtslieder